Quellen

8.jpg
4.png
3.png

Boebers-Süßmann, Jürgen: Bochum historisch. Orte und Originale der Stadtgeschichte. Essen: Klartext Verlag, 22017.

 

Hanke, Hans H.: Architektur und Stadtplanung im Wiederaufbau: Bochum 1944-1960. Bonn: Habelt, 1992. (Denkmalpflege und Forschung in Westfalen; Bd. 22).

 

Hanke, Hans H.: „73. Leihbadeanzug. Ein Badeanzug im Bochumer Blau. Erinnerung an das Stadtbad Bochum.“ In: Wölk, Ingrid (Hrgs.): Hundertsieben Sachen. Bochumer Geschichte in Objekten und Archivalien. Essen: Klartext Verlag, 2017.

 

ASSMANN BERATEN + PLANEN GmbH: Zusammenfassung. Sanierung Stadtbad Bochum. Neubau Tiefgarage. (Februar 1994).

 

Stadt Bochum: Beschlussvorlage der Verwaltung (Vorlage Nr. 1995/2379). (08.11.1995).

Quellenangaben.jpg
4.png
3.png

Dr. Hans H. Hanke über die gesamte Zeit des Kampfes um den Erhalt des Stadtbads von 1988 bis 1998

Schwimmmeister Frank Breßa über den Alltag eines Azubis im Stadtbad

Schwimmmeister Frank Breßa über die Schließung des Stadtbads

Schwimmmeister Frank Breßa über Lustiges und Nerviges im Stadtbad

Interview mit dem langjährigen SPD-Fraktionschef Heinz Hossiep über das Stadtbad und das Bürgerbegehren

Gespräch mit dem ehemaligen zuständigen Minister Prof. Dr. Zöpel über die Denkmalwürdigkeit des Stadtbads

Bericht von Herrn Wolfgang Hoinko über seine Erfahrung mit dem Stadtbad

Bericht von Brigitte Hedwig über Schulschwimmen in den 50ern

Bericht von Herrn Ralf Hetzler über Schulschwimmen mit einem Olympioniken in den 70ern

Interview mit Sportlehrer und Wasserballer Peter Oleszak

2.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
4.png
3.png

Massenberg, Clemens: „Das neue Stadtbad in Bochum“. In: Archiv des Badewesens. Zeitschrift für Praxis · Technik und Wissenschaft des Badewesens. Nr. 1, 6. Jahrgang. Gladbeck, 1953.

 

Schäfer, Wilhelm: „Stadtbad Bochum. 2. Bauteil: Schwimmhalle 2 und Gesundheitsbäder“. In: Sanitäre Technik. Monatsschrift für technische Hygiene in Haus, Betrieb und öffentlichen Einrichtungen. Sonderdruck Nr. 4, 1954.

 

Schäfer, Wilhelm: „Das Stadtbad Bochum“. In: Sanitäre Technik. Monatsschrift für technische Hygiene in Haus, Betrieb und öffentlichen Einrichtungen. Sonderdruck, 1953.

 

„Bäder bauen heißt Krankenhäuser sparen“. In: Bochumer Anzeiger (16.03.1954).

 

„Bochum vollendete Neubau des Stadtbades. Zweite Halle und Gesundheitsbad ihrer Bestimmung übergeben“. In: Bochumer Morgenpost (16.03.1954).

 

„Stadtbad fand in aller Welt Anerkennung“. In: Westfälische Rundschau (17.12.1962).

 

„Über 7 Millionen besuchten in zehn Jahren das Stadtbad“. In: Ruhr-Nachrichten Bochum (17.12.1962).

 

„,Wie ein Märchen aus 1001 Nacht’“. In: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Bochum (17.12.1962).

 

„Warschauer Autor würdigt Stadtbad“. In: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Bochum (29.08.1959).

 

„Heimatfreunde sehen auch das Stadtbad vom Abriß bedroht“. In: Bochumer Anzeiger (18.02.1988).

 

„Das Stadtbad im Zeichen der Moderne“. In: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (28.06.1988).

 

„Politiker auf dem Trockenen – Unterlagen über Bäder fehlen“. In: Ruhr-Nachrichten (28.06.1988).

 

„Leserecho“. In: Bochumer Anzeiger (15.07.1988).

 

„Große Kreise in Bochum". In: WAZ (26.07.1988).

 

„400mal für das Stadtbad“. In: WAZ (08.08.1988).

 

„‘Bädertrauerspiel macht uns wütend'“. In: WAZ (22.08.1988).

 

„Verwaltung bei Stadtbad auf Anti-Denkmal-Kurs“. In: WAZ (1988).

 

„Beliebtes Stadtbad Bochums im Abriß-Strudel“. In: Frankfurter Rundschau (08.08.1988).

 

„Steinhart: Retter oder Räuber?“. In: Grün Specht. Zeitung der Grünen für Bochum und Wattenscheid (Dezember 1987).

 

„Aufgebrachte Bochumer wollen schwimmen statt zu planschen“. In: Ruhr-Nachrichten (22.08.1988).

 

„Grünen fordern: Am Bestand ansetzten!“. In: Stadtspiegel Bochum (24.08.1988).

 

„Zöpel-Ministerium trifft zum Stadtbad keine Aussage auf Denkmalwürdigkeit“. In: Ruhr-Nachrichten (25.08.1988).

 

„Ausschuss vertagt die Enscheidung“. In: Bochumer Anzeiger (27.08.1988)

 

„Nach vier Stunden fiel erst die Entscheidung: drei Bäder geschlossen“. In: Ruhr-Nachrichten (09.09.1988).

 

„Volkes Zorn über die Ratsvertrerter“. In: Bochumer Anzeiger (10.09.1988).

 

„50 000 DM Spende für das Stadtbad“. In: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (19.11.1988).

 

„Stadtbad fehlt den Schulen besonders“. In: WAZ (14.12.1988).

 

„Verwaltung bei Stadtbad auf Anti-Denkmal-Kurs“. In: WAZ (1988).

 

„Aus- und Übersiedler ziehen ins Stadtbad“. In: Ruhr-Nachrichten Bochum (15.12.1989).

 

Kellerhoff, Rudi: „Bett am Becken“. In: Bochumer Anzeiger (11.12.1989).

 

„DDR-Übersiedlerin im Stadtbad: Nachts kein Auge zugemacht“. In: WAZ (04.01.1990).

 

Szabo, Yvonne: „DDR-Übersiedler schläft schon seit Januar auf der Badewanne“. In: WAZ (11.07.1990).

 

„Neue Nutzung für das alte Stadtbad“. In: WAZ (03.03.1989).

 

„Stadtbad-Entscheidung ist fällig“. In: Ruhr-Nachrichten (23.08.1989).

 

„Aus Höflichkeit kein Total-Verriß“. In: Ruhr-Nachrichten (24.01.1990).

 

„Tauziehen um das Stadtbad“. In: WAZ (1990).

 

„Zöpel bietet Mittel an: Stadtbad doch Denkmal“. In: WAZ (12./13.04.1990).

 

„Erregung vor dem Stadtbad“. In: WAZ (10.10.1990).

 

„Nasse Zukunft für das Stadtbad“. In: WAZ (10.10.1990).

 

„Denkmal-Schützer kritisieren Hotel“. In: WAZ (11.01.1991).

 

„Alte Stadtgrenze wieder ,sichtbar’“. In: Bochumer Anzeiger (25.05.1990).

 

„Leserecho“. In: (1991)

 

„Altes Stadtbad verspricht neues Badeerlebnis unter Glas zu werden“. In: WAZ (25.05.1991).

 

„Zum ,Tropenurlaub’ in das Stadtbad“. In: Ruhr-Nachrichten (1991).

 

„Leserecho“. In: Bochumer Anzeiger (01.06.1991).

 

„Ruth Matzdorf mit Silbernadel geehrt“. In: WAZ (30.06.1992).

 

„Die Stadt sucht Investoren für Stadtbad-Umbau“. In: WAZ (24.09.1992).

 

„Stadtbad-Stille“. In: WAZ (26.02.1993).

 

„Investoren für das Stadtbad springen alle ab“. In: WAZ (27.03.1993).

 

„Die Stadt will das Stadtbad nicht“ In: WAZ (09.03.1993).

 

„Für Stadtbad aus Not eine Tugend machen“. In: WAZ (13.03.1993).

 

„Wettbewerb: Baden unter dem Glasdach“. In: WAZ (27.03.1993).

 

„Initiative schlägt Sportzentrum im alten Stadtbad vor“. In: WAZ (05.04.1993).

 

„Morgen ,Eimerkette’ ins alte Stadtbad“. In: Ruhr-Nachrichten (02.07.1993).

 

„Aktion: Wasser eimerweise zum Stadtbad getragen“. In: Ruhr-Nachrichten (05.07.1993).

 

„Das Stadtbad wird vermißt“. In: WAZ (02.03.1994).

 

„Verwaltung geht bei Stadtbad auf Abrißkurs“. In WAZ (23.02.1994).

 

„IG Bäder: Abreißen paßt zur Stadtpolitik“. In: Stadtspiegel Bochum (05.03.1994).

 

„,Denkmalwertes Stadtbad muß erhalten bleiben“. In: WAZ (16.06.1994).

 

„Traurige Geschichte“. In: Bochumer Anzeiger (29.06.1994).

 

„Stadtbad: Hoffnungen werden immer kleiner“. In: Stadtspiegel Bochum (02.07.1994).

 

„Großkino soll auf Stadtbadareal: Abrißbrine droht“. In: WAZ (15.11.1995).

 

„Abriß: Stadtbad muß Kino-Palast weichen“. In: WAZ (29.11.1995).

 

„Großkino soll Leben in die City bringen“. In: WAZ (29.11.1995).

 

„Beschluss nach sieben Jahren: ,Stadtloggia’ ersetzt Stadtbad“. In: Ruhr-nachrichten (29.11.2995).

 

„Zum Tode geweiht“. In: WAZ (30.11.1995).

 

„SPD-Mehrheit für die ,Stadtoggia’“. In: Ruhr-nachrichten (08.12.1995).

 

„,Stadtloggia treibt Kino in die Pleite’“ In: WAZ (08.12.1995).

 

„Großkino findet nicht nur Beifall“. In: WAZ (09.12.1995).

 

„Massiver Protest gegen neues Multiplex-Kino“. In: Ruhr Nachrichten (12.12.1995).

 

„Holiday-Inn heißt plötzlich ,Event’“. In: WAZ (13.12.1995).

 

Fricke-Matzdorf, Ruth: Pressemitteilung an die WAZ, RN, Stadtspiegel, Ruhrwellle mit der Bitte um Veröffentlichung (08.12.1995).

 

„Betrifft Untereschriftensammlung für Bürgerbegehren ,Rettet das Stadtbad’“. Von: Horst-Kurt Richter. An: WAZ Lokalredaktion (08.02.1996).

 

„Betrifft Untereschriftensammlung für Bürgerbegehren ,Rettet das Stadtbad’“. Von: Horst-Kurt Richter. An: Stadtspiegel Bochum (14.02.1996).

 

„Bürger können Stadt zu Badebetrieb zwingen“. In: WAZ (27.02.1996).

 

„Stadtbad bringt erstes Begehren“. In: WAZ (08.12.1995).

 

„Bürgerbegehren soll Erhalt des Bades sichern“. In: WAZ (24.01.1996).

 

„Das erste Bürgerbegehren gilt der Erhaltung des Stadtbades.“ In: Ruhr-Nachrichten (25.01.1996).

 

„Bürger benötigen nun 24 000 Unterschriften“. In: Ruhr-Nachrichten (05.02.1996).

 

„Bürgerbegehren für Stadtbad hat begonnen“. In: WAZ (05.02.1996).

 

„,Stadtloggia’ liegt bis zum Frühjahr auf Eis“. In: WAZ (07.02.1996).

 

„Grüne unterstützen Bürgerbegehren“. In: WAZ (08.02.1996).

 

„Schon 15 000 Bürger votieren Pro-Stadtbad“. In: Ruhr-Nachrichten (10.02.1996).

 

„CDU stützt das Begehren fürs Stadtbad“. In: WAZ (17.02.1996).

 

„Menschen unter uns“. In: WAZ (23.02.1996).

 

„10 000 Voten fürs Stadtbad“. In: WAZ (24.02.1996).

 

„Kenntnisreicher Blick auf die Details im Bad“. In: WAZ (26.02.1996).

 

„Bäderinitiative hat Ziel erreicht“. In: Ruhr-Nachrichten (05.03.1996).

 

„Stadtbad: 24000 Unterschriften jetzt erreicht“. In: WAZ (05.03.1996).

 

„Presbyterium tritt für den Erhalt des Stadtbades ein“. In: Ruhr-Nachrichten (07.03.1996).

 

„Bäderinitiative war zu laut“. In: WAZ (07.03.1996).

 

„Um halb vier stand die Uhr im Stadtbad still“. In: WAZ (11.03.1996).

 

„32 000 Bürger wollen das Bad erhalten“. In: WAZ (13.03.1996).

 

„Bürger setzen Zeichen“. In: Stadtspiegel (13.03.1996).

 

„SPD: Arbeitsgruppe mit Stadtbad-Schützern“. In: WAZ (21.03.1996).

 

„44 000 Bochumer für Erhalt des Stadtbades“. In: WAZ (22.03.1996).

 

„Schon zwei Investoren für das Stadtbad“. In: WAZ (19.09.1996).

 

„Zwei Ideen für ein Bad in der Innenstadt“. In: Ruhr-Nachrichten (14.05.1997).

 

„Investoren legen Pläne für Schwimmbad in der City vor“. In: WAZ (14.05.1997).

 

„Investor plant Fitness-Zentrum“. In: WAZ (15.05.1997).

 

„Bürgerbegehren: Für Bad gemeinsames Projekt“. In: WAZ (22.05.1997).

 

„Stadtbad-Eintritt muß erschwinglich bleiben“. In: Ruhr Nachrichten (22.05.1997).

 

„Tapfere Bürger“. In: WAZ (24.05.1997).

 

„Für das alte Stadtbad gibt es keine Rettung“. In: Ruhr Nachrichten (29.05.1997).

 

„Abrißbirne droht dem Stadtbad“. In: WAZ (28.05.1997).

 

„Stadtbad hätte kultureller Treffpunkt sein können“. In: Ruhr Nachrichten (31.05.1997).

 

„Ein letzter Gruß am leeren Becken“. In: WAZ (16.05.1998).

 

„Ein würdiger Abschied für ein Kulturdenkmal“. In: Ruhr Nachrichten (1998).

 

„Bürger schauen zu: Abriß des Stadtbades“. In: WAZ (26.11.1998).

5.png
4.png
4.png
4.png
3.png

„Appell an den Rat der Stadt Bochum“. Von: Interessengemeinschaft zur Erhaltung der Bochumer Bäder (07.09.1988).

 

„Zum Denkmalwert des Stadtbads“. Von: Christoph Zöpel, Minister für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes NRW. An: Kortum-Gesellschaft (Juni 1990).

 

Brief ohne Betreff. Von: Prof. Dr.-Ing. Werner Durch. An: Kortum-Gesellschaft Bochum e. V. (09.06.1994).

 

Brief ohne Betreff. Von: Kortum-Gesellschaft. An: Oberbürgermeister Heinz Eickelbeck und Oberstadtdirektor Dr. Buckhard Dreiher (23.06.1994).

 

Brief ohne Betreff. Von: Ruth Fricke-Matzdorf für die Interessengemeinschaft Bochumer Bäder. An: Oberbürgermeister Ernst-Otto Stüber (06.12.1995).

 

Brief ohne Betreff. Von: Dr. Hans H. Hanke. An: Dr. Christoph Zöpel (07.12.1995).

 

Brief ohne Betreff. Von: Dr. Hans H. Hanke. An: Dr. Christoph Zöpel (03.01.1996).

 

Brief ohne Betreff. Von: Dr. Hans H. Hanke. An: Oberbürgermeister Stüber pers. (12.01.1995).

 

„Stadtbadgelände Bochum“. Von: Anders Braks & Wolfgang Trilsbach GbR. An: Kortum-Gesellschaft Bochum E.V. (16.01.1996).

 

„Aufruf an alle Ärzte. Rettet das Stadtbad“. Von: Dr. med. Leonhardt. Arzt für Orthopädie (19.01.1996).

 

Brief ohne Betreff. Von: Bäderinitative Bochum. Ruth Fricke-Matzdorf. An: Rat der Stadt Bochum. Über den Oberbürgermeister (22.01.1996).

 

Brief ohne Betreff. Von: Dr. Hans H. Hanke. An: Mitglieder der Kortum-Geselschaft (15.02.1996).

 

Brief ohne Betreff. An: Hauptausschuß der Stadt Bochum. Von: Dr. Hans H. Hanke. Kortum-Gesellschaft (28.05.1997).

9.jpg
3.png

Massenberg, Clemens: „Der Stand der Bochumer Stadtplanung. Bericht in der außerordentlichen Stadtverordnetensitzung am 23. Mai“. In: Bochumer Heimatbuch. (Vereinigung für Heimatkunde Bochum e.V., Bd. 8, 1985) <1947https://www.kortumgesellschaft.de/id-8-heimatbuch-1985-der-stand-der-bochumer-stadtplanung.html>, abgerufen am 01.02.2021

 

Stadt Bochum: Gestaltungshandbuch. Innenstadt Bochum. Bochum, 2020. <https://www.bochum.de/C125830C0042AB74/vwContentByKey/W2BUDHL4371BOCMDE/$File/2020_10_29_Gestaltungshandbuch.pdf>, abgerufen am 08.02.2021

Quellenangaben.png
3.png

Pressestelle der Stadt Bochum

Foto Hans H. Hanke

Sammlung Hans H. Hanke

Westfälisches Amt für Denkmalpflege

Sanitäre Technik

Archiv des Bäderwesen

WasserWelten Bochum

Cover: bospect. Das Magazin für die Bochumer Kulturszene